Klimarisiken rücken nicht nur aufgrund finanzieller Wertverluste, sondern auch in Verbindung mit neuen regulatorischen Anforderungen in den Fokus institutioneller Investoren. Oliver Marchand und Anja Ludzuweit von Carbon Delta beschreiben, wie die aus einem Portfolio resultierende Klimaveränderung quantifiziert werden kann. Sie stellen ein Modell vor, mit dem sich das Portfolio auf das Zwei-Grad-Ziel ausrichten lässt.

Möchten Sie den Absolut|Impact #03/2018 als kostenloses Leseexemplar anfordern? Bitte laden Sie dieses PDF herunter und senden Sie das ausgefüllte Formular an info@absolut-research.de.